Musterbrecher: Wie Leidenschaft in Organisationen entsteht

Veröffentlicht am 2. 10. 2017 von Dr. Vanessa Giese

Unternehmen, die bewusst Muster brechen: Die Managamentberater Stefan Kaduk, Dirk Osmetz und Hans A. Wüthrich haben einen Film produziert, der Firmen vorstellt, die gegen Standards verstoßen und damit Erfolg haben.

Wochenende. Ich sitze mit Freunden zusammen. Essen, Wein, Gespräche. Unweigerlich kommt das Thema auf die Arbeit. Und dort: auf das, was nicht rund läuft. 

Mein Freundes- und Bekanntenkreis ist breit: Leute zwischen 25 und 55, Ingenieure und Kaufleute, Mediziner, Informatiker, einige Lehrer und Pädagogen, Techniker, Handwerker, Medienschaffende. Fachkräfte eben. Sie haben eines gemeinsam: ihr Blick auf Führung und Unternehmenskultur. 

Diejenigen, die schon den Job gewechselt haben - einmal oder mehrmals -, sagen einhellig: "Ich bin immer für die Herausforderungen gekommen. Gegangen bin ich jedesmal wegen der Unternehmenskultur." 

Führen der Beziehungen, nicht des Einzelnen

Menschen sind in den meisten Unternehmen der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Die guten Köpfe zu fördern und ans Unternehmen zu binden, die ganze Mannschaft zu einer bestmöglichen Zusammenarbeit zu führen, ist eine Managementaufgabe - und Teil der Unternehmenskultur.

Musterbrecher haben eine andere Haltung

Die Berater und Dozenten Stefan Kaduk, Dirk Osmetz und der Universitätsprofessor Hans Wüthrich haben einen Film gemacht: über Musterbrecher. Musterbrecher sind Menschen und Unternehmen, die eine andere Haltung haben.  Eine Haltung, mit der sie hochgradig erfolgreich sind, weil ...

... sie ihre wertvolle Energie nicht dafür einsetzen, Kennzahlen bis zur dritten Nachkommastelle zu optimieren. Vielmehr arbeiten sie vorwiegend am System - und nicht im System. Sie schaffen Wettbewerbsvorteile 2. Ordnung, indem sie mutig experimentieren. Die alte Projektlogik hat ausgedient. Oder kann man ernsthaft glauben, durch das Abarbeiten von Meilensteinen eine Kultur der Leidenschaft zu erzeugen? (Quelle)

Kaduk, Osmetz und Wüthrich haben 50 Persönlichkeiten und Führungskräfte besucht und analysiert. Der Film zeigt einige von ihnen - und offenbart, wie durch Unternehmenskultur Wettbewerbsvorteile entstehen.

Buch:
Wüthrich, Hans A./Osmetz, Dirk/Kaduk, Stefan (2009): Musterbrecher - Führung neu leben. Wiesbaden. Gabler. Hardcover-ISBN: 978-3-8349-1031-8, e-Book-ISBN: 978-3-8349-8020-5

Website:
Die Website der Musterbrecher

Das leiste ich für Sie:
Mein persönliches Angebot für Unternehmen, die mehr wollen. 

Kommentar schreiben


Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.