Seminarangebot

Seminarangebot

Meine Seminare vereinen theoretisches Wissen mit praktischen Erfahrungen. Ich liefere Ihnen fachlichen Hintergrund und zugleich leicht anwendbare Methoden, Ratschläge und Impulse fürs Tagesgeschäft. Mein Ziel ist, dass Sie aus jedem Seminar etwas mitnehmen, das Sie direkt am nächsten Tag einsetzen können. 

Ich biete Seminare remote und in Präsenz an - die Darreichungsform steht jeweils neben dem Datum. Jedes Seminar können Sie für Ihr Unternehmen auch inhouse buchen, vor Ort oder in einem digitalen Format. Sprechen Sie mich gerne an. 

12. Februar 2021, 9 - 13 Uhr (remote)

Gute Meetings

Einfache Methoden bewirken Großes

Die meisten von uns verbringen viel Zeit in Meetings. Nicht immer fühlt sich diese Zeit gut genutzt an. Entweder sind die Meetings zu lang und ergehen sich in Diskussionen. Oder sie sind zu kurz, so dass nicht jede Person ihre Sichtweise einbringen kann. Oder es reden immer nur die Gleichen - und noch schlimmer: Eine Person im Raum nutzt fast die komplette Meeting-Zeit für sich allein.

In diesem halbtägigen Webinar erarbeiten wir einfache Tipps und Regeln, wie Meetings effizienter werden. Wir stellen Formate vor, die gelingen – und probieren sie direkt aus. Das Gute: Man muss ein Meeting nicht leiten, um sie anzuwenden. Sie sind so niederschwellig, dass man sie auch nach und nach in seinem Umfeld etablieren kann. Ihr Nutzen Nach diesem Seminar planen Sie Meetings bewusster – und können Meetings, zu denen sie eingeladen werden, aktiv verbessern.

Seminarinhalte

  • Die wichtigsten Meeting-Regeln
  • Moderation und Protokolle
  • Formate: Lean Café & Liberating Structure
  • Methodik: Entscheidungsfindung in Gruppen

Digitales Konzept und technische Voraussetzungen

Das Seminar findet an einem Vormittag statt. Zwei kurze Pausen erlauben jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer Zeit zur Reflexion. Wir vermitteln Wissen, erschließen aber auch gemeinsam mit Ihnen die Seminarinhalte. Vermittelnde und interaktive Inhalte wechseln sich durch Vortrag und Breakout-Sessions ab. Wir arbeiten mit Zoom und einem digitalen Board. Vor dem Seminar übersenden wir eine genaue Anleitung. Falls Sie diese Instrumente nicht kennen, bieten wir einen Testlauf an, so dass Sie am Seminartag gut vorbereitet sind.

Die Kollegin

Das Seminar moderiere ich gemeinsam mit meiner Kollegin Andrea Schmitt. Sie ist Innovationstrainerin, Elektro-Ingenieurin und Betriebswirtschaftlerin und berät seit 2015 Teams, Führungskräfte und Organisationen für mehr Innovationsfähigkeit und Resilienz. 

Zielgruppe:

Menschen, die glauben Meetings könnten besser strukturiert werden als sie es derzeit erleben; Teamleitungen, Projektleitungen, Führungskräfte und Menschen mit Interesse an guter Zusammenarbeit

Kosten:

249 € zzgl. MwSt.

Anmeldung per E-Mail

25. und 26. Februar 2021, jeweils 9 - 13 Uhr (remote)

Werkzeuge für gute Teamarbeit

Effizient und mit Freude zusammenarbeiten

Vertrauen, Offenheit, gegenseitige Verantwortlichkeit und Konfliktfähigkeit sind die Voraussetzung für gute Teamarbeit. An ihnen mangelt es oft, wenn Teams zu langsam sind, sich in Konflikten verschleißen oder Abläufe nicht gut funktionieren. Zudem fehlt es an Werkzeugen, die gute Teamarbeit unterstützen.

An zwei Vormittagen besprechen wir, was ein Team braucht, um gut zusammenzuarbeiten. Wir erklären die Schritte der Teamentwicklung und zeigen Werkzeuge, die helfen, den Alltag im Team effizienter, transparenter und wirksamer zu organisieren.

Sie verstehen, was ein Team braucht, um gute Leistung zu erbringen, und wissen, welche Schritte Sie für die Entwicklung Ihres Team einleiten sollten. Sie entdecken Werkzeuge und Arbeitsmethoden, die gute Teamarbeit unterstützen.

Seminarinhalte

  • Der Unterschied zwischen einem Team und einer Gruppe
  • Die fünf Schritte erfolgreicher Teamentwicklung
  • Die Entwicklung nach der Teamentwicklung: kontinuierliches, gemeinsames Verbessern der Zusammenarbeit
  • Das Zusammenspiel von Kompetenz und Persönlichkeit im Team
  • Rolle des Teams und Rollen im Team erarbeiten und leben
  • Visualisierung von Arbeit und Aufgaben
  • Methoden und Werkzeuge für die Beziehungsarbeit

Digitales Konzept und technische Voraussetzungen

Das Seminar findet an zwei Vormittagen statt. So haben Sie zwischendurch Zeit zur Reflexion, und die Zeit vor dem Monitor wird nicht zu lang. Wir vermitteln Wissen, erschließen aber auch gemeinsam mit Ihnen die Seminarinhalte. Vermittelnde und interaktive Inhalte wechseln sich durch Vortrag und Breakout-Sessions ab. Wir arbeiten mit Zoom und einem digitalen Board. Vor dem Seminar übersenden wir eine genaue Anleitung. Falls Sie diese Instrumente nicht kennen, bieten wir einen Testlauf an, so dass Sie am Seminartag gut vorbereitet sind.

Die Kollegin

Das Seminar moderiere ich gemeinsam mit meiner Kollegin Andrea Schmitt. Sie ist Innovationstrainerin, Elektro-Ingenieurin und Betriebswirtschaftlerin und berät seit 2015 Teams, Führungskräfte und Organisationen für mehr Innovationsfähigkeit und Resilienz. 

Zielgruppe:

Menschen, die im Team arbeiten; Teamleitungen, Projektleitungen und Menschen mit Interesse an guter Zusammenarbeit

Kosten:

449 € zzgl. MwSt.

Anmeldung per E-Mail

23. und 24. März 2021, 9 - 13 Uhr (remote)

Veränderung begleiten

Menschen und Teams im Wandel unterstützen

Veränderungen stellen uns immer vor Herausforderungen – emotional und auch ganz praktisch, als Mitarbeiter und als Führungskraft. Doch was verunsichert und Chaos auslöst, läuft oft nach einem Muster ab.

Als Seminarleiterinnen kennen wir Veränderung als drei Perspektiven: als Mitarbeiter:innen im Angestelltenverhältnis, als Führungskräfte im Unternehmen und als selbstständige Innovationstrainerinnen.

Im Seminar erklären wir Veränderungsmuster und wie Sie ihnen begegnen. Wir blicken auf die Kommunikation, die es braucht, damit Botschaften ankommen und Wandel beginnen kann. Außerdem zeigen wir an Beispielen aus der Praxis, wie Veränderung gut gestaltet wird und Mitarbeiter in die Verantwortung kommen.

Sie gewinnen Sicherheit, mit Veränderung umzugehen und sie verantwortungsvoll zu begleiten. Sie verstehen besser, wie Menschen auf Wandel reagieren, wie Sie diese Reaktion beeinflussen. Beispiele aus der Praxis geben Ihnen Impulse für Ihre Herausforderungen.

Seminarinhalte

  • Wie alles beginnt: Quellen und Notwendigkeiten für Change
  • Veränderung in Gang bringen: Werkzeuge, um Mitarbeiter an Veränderung zu beteiligen
  • Phasen der Veränderung und Begleitung der Phasen
  • Das Prinzip der kleinen Schritte
  • Maximale Sicherheit herstellen, um dem Wandel die Bedrohung zu nehmen
  • Kulturbildende Momente richtig nutzen
  • Die fünf Regeln der Change-Kommunikation
  • Praxisbeispiele: gute und schlechte

Digitales Konzept und technische Voraussetzungen

Das Seminar findet an zwei Vormittagen statt. So haben Sie zwischendurch Zeit zur Reflexion, und die Zeit vor dem Monitor wird nicht zu lang. Wir vermitteln Wissen, erschließen aber auch gemeinsam mit Ihnen die Seminarinhalte. Vermittelnde und interaktive Inhalte wechseln sich durch Vortrag und Breakout-Sessions ab. Wir arbeiten mit Zoom und einem digitalen Board. Vor dem Seminar übersenden wir eine genaue Anleitung. Falls Sie diese Instrumente nicht kennen, bieten wir einen Testlauf an, so dass Sie am Seminartag gut vorbereitet sind.

Die Kollegin

Das Seminar moderiere ich gemeinsam mit meiner Kollegin Andrea Schmitt. Sie ist Innovationstrainerin, Elektro-Ingenieurin und Betriebswirtschaftlerin und berät seit 2015 Teams, Führungskräfte und Organisationen für mehr Innovationsfähigkeit und Resilienz. 

Zielgruppe:

Führungskräfte, Teamleitungen, Projektleitungen und Menschen mit Veränderungswillen

Kosten:

449 € zzgl. MwSt.

Anmeldung per E-Mail

10. und 11. Juni 2021, 9 - 17 Uhr, Hünfelden (Hessen)

Kollegiale Führung

Flexibel führen in dynamischen Kontexten

Als Organisationen anpassungsfähig zu sein, ist entscheidend für den Erfolg. Gerade bei komplexen, sich rasch wandelnden Marktanforderungen braucht es eine elastische, reaktionsfähige Organisation – mit kurzen Wegen, wenig Bürokratie und ohne Entscheidungsflaschenhälse. Der persönliche Führungsstil trägt viel dazu bei, gemeinsam mit dem Team anpassungsfähig und schnell zu reagieren. Aber wie gelingt es, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in die Verantwortung zu bringen, Prozesse zu vereinfachen und Entscheidungen dorthin zu geben, wo sie sinnvoll sind – und gleichzeitig die Fäden in der Hand zu behalten?

Im Seminar erörtern wir das Prinzip der kollegialen Führung. Wir besprechen den Weg von der Rolle „Führungskraft“ zur gemeinschaftlichen Führungsarbeit und stellen Wege und Werkzeuge vor, um Verantwortung zu teilen und Entscheidungen im Team zu treffen.

Nach dem Seminar können Sie Ihr Team befähigen, (mehr) Verantwortung zu übernehmen und damit flexibel und eigenverantwortlich zu agieren. Sie wissen, was die Mitarbeiter:innen brauchen, um sich selbst zu organisieren und eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen. Zudem haben Sie Werkzeuge erhalten, wie Sie den Überblick und die Fäden in der Hand behalten.

Seminarinhalte

  • Kollegiale Führung – Was ist das und was ist es nicht?
  • Haltung entscheidet - Führungsstile und ihre Wirkung in unterschiedlichen Kontexten
  • Rahmenbedingungen, damit kollegiale Führung gelingen kann
  • Hilfsmittel für Führungskräfte und Teams: Delegationsboard, Kontextbrücke, Teamboard und Entscheidungsverfahren für Teams
  • Achtsame Kommunikation und Sprache für selbstorganisierte Teams
  • Wo es schon funktioniert - Beispiele und Lösungen aus der Praxis
  • Reflexion, Fragen und Diskussion

Der Ort

Kloster Gnadenthal liegt verkehrsgünstig zwischen Limburg und Frankfurt in der Nähe der Autobahn A3. Von der Geschwindigkeit der Autobahn ist in Gnadenthal jedoch nichts zu spüren. Der Wald auf den Höhen bildet einen natürlichen Schutzwall gegen Lärm aus Osten und gegen den allzu scharfen Wind aus Westen. Das Tal ist geprägt von Feldern und Streuobstwiesen.

Die Tagungsräume des Klosters laden zum Lernen, zum Austausch und zur Reflexion ein. Sie sind groß und gut durchlüftet. Das Gelände bietet Gelegenheit für Spaziergänge und ist optimal geeignet, um allein und in der Gruppe Gedankenanstöße zu bekommen.

Die Kollegin

Das Seminar moderiere ich gemeinsam mit meiner Kollegin Andrea Schmitt. Sie ist Innovationstrainerin, Elektro-Ingenieurin und Betriebswirtschaftlerin und berät seit 2015 Teams, Führungskräfte und Organisationen für mehr Innovationsfähigkeit und Resilienz. 

Zielgruppe:

Führungskräfte, Teamleiter, Projektleiter und Projektleiterinnen und Menschen mit Veränderungswillen

Kosten:

1.150 € inkl. Tagesverpflegung zzgl. MwSt.

Anmeldung per E-Mail

28. und 29. Juni 2021, 10 - 17 Uhr, Essen

Innovationsmanagement - Neu, besser, Anders

Entwicklungen anstoßen und umsetzen

 

„Dinge anders machen“ und „Andere Dinge machen“: Innovation bedeutet beides. Im Kurs lernen Sie Methoden kennen, mit deren Hilfe Sie in Ihrer Organisation Ideen und Innovationen fördern (können): Design-Thinking ist eine strukturierte Herangehensweise, um Ideen zu gewinnen. Das Business Model Canvas unterstützt bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen. Interaktive Innovationsforschung bietet die theoretische Grundlage, um nachhaltig Veränderungen anzustoßen. Darüber hinaus erfahren Sie, was eine gute Innovationskultur ausmacht. Es werden verschiedene Aspekte von innovationsfördernder Führung beleuchtet und Sie bekommen Impulse für eine passende HR-Strategie.

Das Seminar kombiniert theoretische Aspekte mit praktischem Arbeiten und Erleben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind eingeladen, die Problemstellungen und Herausforderungen ihres Business mitzubringen.

Seminarinhalte

  • Schaffung einer Innovationskultur im Unternehmen
  • Entwicklung von kundennahen Produkten und Services
  • Innovationsorientierte Führung
  • Innovationen messen und bewerten

Der Ort

In der 5. Etage des Europa-Centers in der Essener Innenstadt liegen die modern ausgestatteten Kursräume von ProContent mit Blick über die Stadt. Alle Räume sind klimatisiert und mit Laptop-Arbeitsplätzen ausgestattet. 

Zielgruppe:

Menschen mit Interesse an Innovation und Veränderung

Kosten:

595 € inkl. Tagesverpflegung zzgl. MwSt.

Veranstalter ist die Agentur Pro Content. Die Anmeldung erfolgt über Pro Content.

28. und 29. September 2021, 9 - 17 Uhr (voraussichtlich), Wuppertal

Frauen in Führung

Erfolgreich und authentisch als weibliche Führungskraft

Frauen sehen sich in Führungsrollen mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Es fehlt ihnen an Rollenvorbildern, denn viele Unternehmen sind nach wie vor männlich geprägt. Im Seminar reflektieren wir die Führungsrolle, Führungsstile und kulturelle Prägungen und erarbeiten, wie man als Frau authentisch und wirksam führt. Wir besprechen den Umgang mit schwierigen Situationen, mit Konflikten und Dominanzverhalten. Zudem widmen wir uns Strategien der Selbstführung.

Sie erhalten Sicherheit, sich im Gefüge Ihrer Organisation zu bewegen. Sie können Kommunikations- und Handlungsmuster erkennen und auf persönliche Angriffe besser reagieren. Sie bekommen Mut für unangenehme Gespräche und Ideen, die eigene Leistung passend darzustellen.

Seminarinhalte

  • Führungskompetenz, Haltung und persönliche Werte
  • Führung und Macht
  • Die Perfektionismus-Falle
  • Richtig und konsequent delegieren
  • Souveräner Umgang mit Machtspielen und Dominanzverhalten
  • Umgang mit schwierigen Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern, Kolleginnen und Kollegen
  • Die eigene Leistung in den Fokus rücken
  • Meetingformate, die zur Persönlichkeit passen

Der Ort

Das Tagungszentrum Auf dem Heiligen Berg in Wuppertal liegt oberhalb der Stadt auf dem Hardtberg. Es bildet eine eigene, kleine Einheit auf dem Hügel, es ist fernab von Trubel und Hektik und dennoch verkehrstechnisch gut angebunden. Die Tagungsräume sind einladend und luftig, das Gelände lädt zu Gesprächen und Rundgängen ein. Die nahe gelegenen Haardtanlagen eignen sich fürs abendliche Netzwerken. Es gibt die Möglichkeit, vor Ort oder in einem der nahe gelegenen Hotels zu übernachten.

Die Kollegin

Das Seminar moderiere ich gemeinsam mit meiner Kollegin Andrea Schmitt. Sie ist Innovationstrainerin, Elektro-Ingenieurin und Betriebswirtschaftlerin und berät seit 2015 Teams, Führungskräfte und Organisationen für mehr Innovationsfähigkeit und Resilienz. 

Zielgruppe:

Frauen in Führungpositionen, Projektleiterinnen und Frauen mit Interesse an Führungsthemen

Kosten:

1.150 € inkl. Tagesverpflegung zzgl. MwSt.

Anmeldung per E-Mail

Diese Website nutzt ein sogenanntes Session-Cookie, um die Navigation auf der Website für Sie komfortabler zu machen. Das Cookie wird automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Weitere Informationen finden Sie in derDatenschutzerklärung