Montag und Dienstag, 20. und 21. Juni 2022
Wuppertal, Tagungszentrum Auf dem Heiligen Berg

Souverän führen in dynamischen Kontexten

Kunden, die technologische Entwicklung und gesellschaftliche Veränderungen verlangen von Unternehmen Schnelligkeit, Flexibilität und eine hohe Anpassungsfähigkeit. Gleichzeitig hängt alles mit allem zusammen. Die Herausforderung, Abhängigkeiten zu managen, ist groß. Wie nehme ich in solch einem Kontext die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit? Was muss Führung leisten? Wie schaffe ich Sicherheit in der Unsicherheit? Wie treffe ich Entscheidungen?

Führung in dynamischen Kontexten bedeutet, die Motivation der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen maximal zu fördern, sie zu befähigen mitzudenken und all ihre Talente einzubringen - denn man weiß nie, was man als nächstes für Fähigkeiten braucht. 

Im Seminar blicken wir darauf, ...

  • wie man intrinsische Motivation fördert, Entwicklung ermöglicht, Sinn gibt und Autonomie gewährt.
  • wie kreative Spannungen und neues Denken entstehen, die die Organisation konkurrenzfähig halten und innovativ machen.
  • wie Menschen sich jenseits von Business-Maskierung mit ihrer Persönlichkeit einbringen können. 

Wer dies berücksichtigt, macht sich gleichzeitig attraktiv als Arbeitgeber – im Recruiting und für eine gute Bindung der Mitarbeiter:innen. 

Ihr Nutzen

Im Seminar erarbeiten wir einen Kompass zur Führung in dynamischen Kontexten. Wir fokussieren uns auf die Themen Selbstführung und Delegation von Verantwortung an Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen – für mehr Sicherheit und Handlungsflexibilität. 

Außerdem besprechen wir, wie man sich in unterschiedlichen Unternehmenskulturen bewegt. Denn die Kommunikations- und Handlungsmuster zwischen der traditionell-hierarchischen Welt und agilen Umfeldern unterscheiden sich elementar. 

Wir unterstützen unsere Teilnehmer:innen außerdem bei der Fragestellung: Was bedeutet Karriere für mich persönlich in einem dynamischen Umfeld?

Seminarinhalte

  • Führung, Führungsansätze und Handlungsmuster in der agilen und traditionellen Welt
  • Selbstführung als Schlüssel zur erfolgreichen Führung des Teams und der Mitarbeiter:innen
  • Führungshaltung und persönliche Werte im Tagesgeschäft leben
  • Die systemische Sicht auf eine Organisation und ihre Anpassungsfähigkeit als Basis für kluges Handeln
  • Mehr Zeit für Strategisches: Verantwortung richtig und konsequent delegieren
  • Verantwortungsdialoge und Umgang mit schwierigen Mitarbeiter:innen und Kolleg:innen
  • Entscheidungsprozesse in komplexen, dynamischen Umfeldern
  • Karriereverständnis und persönliche Karriereplanung

Der Ort

Das Tagungszentrum Auf dem Heiligen Berg in Wuppertal liegt oberhalb der Stadt auf dem Hardtberg. Es bildet eine eigene, kleine Einheit auf dem Hügel, es ist fernab von Trubel und Hektik und dennoch verkehrstechnisch gut angebunden. Die Tagungsräume sind einladend und luftig, das Gelände lädt zu Gesprächen und Rundgängen ein. Die nahe gelegenen Haardtanlagen eignen sich fürs abendliche Netzwerken. Es gibt die Möglichkeit, vor Ort oder in einem der nahe gelegenen Hotels zu übernachten. 

Das Seminar moderiere ich gemeinsam mit meiner Kollegin Andrea Schmitt. Sie ist Innovationstrainerin, Elektro-Ingenieurin und Betriebswirtschaftlerin und berät seit 2015 Teams, Führungskräfte und Organisationen für mehr Innovationsfähigkeit und Resilienz. 

6 bis 12 Teilnehmer:innen
Kosten:
1.490 € inkl. Tagesverpflegung, zzgl. MwSt.

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zum folgenden Seminar an:
Souverän führen in dynamischen Kontexten • Montag und Dienstag, 20. und 21. Juni 2022 • Wuppertal, Tagungszentrum Auf dem Heiligen Berg

HoneyPot für Spam-Abwehr

Sie bekommen eine Kopie Ihrer Anmeldung an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Außerdem erhalten Sie zeitnah eine Bestätigung. Die Bezahlung erfolgt nach dem Seminar per Rechnung. Bei Remote-Angeboten ist die Stornierung bis zwei Tage vor dem Login kostenlos. Bei Präsenzseminaren ist eine kostenfreie Stornierung drei Wochen vorab möglich. Danach fällt die volle Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. an. Ich behalte mir vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bis spätestens 7 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin oder aus sonstigen wichtigen, von mir nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung, höhere Gewalt) abzusagen.

Wenn Sie dieses Formular absenden, werden die eingegeben Daten zu den in der Datenschutzerklärung erklärten Bedingungen gespeichert.


Diese Website nutzt ein sogenanntes Session-Cookie, um die Navigation auf der Website für Sie komfortabler zu machen. Das Cookie wird automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Weitere Informationen finden Sie in derDatenschutzerklärung